wget in Mac OSX installieren

wget ist ein praktischer Befehl auf der Kommandozeile, mit dem Webseiten auf- und abgerufen werden können. Die Gründe dafür können vielfältig sein:

  • automatisiertes Abspeichern einer Website in bestimmten Zeitintervallen
  • anstoßen eines Caching-Prozesses
  • archivieren einer kompletten Website
  • usw.

Wer auch auf dem Mac nicht auf wget verzichten will, der kann das Programm entweder selbst kompilieren oder eine fertige Binary-Version herunterladen: wget Download

Das Setup-Programm legt die Dateien am geeigneten Ort ab und ab sofort steht der Befehl wget im System zur Verfügung. Dieser Aufruf schreibt zum Beispiel den Inhalt der Website in die Output-Datei „test.html“:

> wget www.google.de -O test.html

Wer sich für die Syntax der vielfältigen Kommandozeilen-Optionen interessiert, findet unter „man wget“ das Gewünschte.

Als Alternative bietet sich das seit Mac OSX Leopard standardmäßig mitgelieferte „curl“ an.

Gabriel arbeitet seit einigen Jahren selbständig als Webentwickler und Berater. Er ist am einfachsten per E-Mail unter gabriel [ät] suralin.de zu erreichen. Außerdem freut er sich über Kontaktanfragen auf Twitter, Google+ und Facebook.

One thought on “wget in Mac OSX installieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.