Guide zur Haftung für Forenbetreiber

Dr. Stefan Ott befasst sich in einem kostenlos herunterladbaren Guide (PDF) mit der Thematik der Haftung für Forenbetreiber, das rechtlich auch auf Gästebücher und Blogs zutrifft. Das Thema betrifft also einen Großteil der Seitenbetreiber. Der Überblick liest sich wie folgt:

Die Haftung eines Forenbetreibers ist ein weites Feld. Immer wieder haben in den letzten Jahren Urteile zu Verunsicherung geführt und den wenigsten Betreibern dürfte bekannt sein, welche Pflichten ihnen die Rechtsprechung im Hinblick auf rechtswidrige Postings abverlangt. Dieser Guide will anhand von kleinen Fällen die Grundlagen des derzeitigen Standes der Haftungsdiskussion vermitteln und Forenbetreibern Hinweise an die Hand geben, wie sie das Risiko einer Haftung verringern können bzw. wie sie sich in Problemfällen verhalten sollten.

Anhand von fiktiven Beispielen, stellt der Autor in der Realität häufig vorkommende Sachverhalte dar, bringt eine Analyse des Problems mit Lösung (es werden auch die betreffenden Stellen im Gesetz genannt) und schließt jeweils mit einem Fazit ab. Schon allein das Lesen der “Fazit” überschriebenen Bereiche dürfte für viele Webreisenden und -schaffenden erhellend sein.

Der Haftungs-Guide ist auch als Webseite abrufbar: zum Haftungs-Guide Webseite »

Gabriel arbeitet seit einigen Jahren selbständig als Webentwickler und Berater. Er ist am einfachsten per E-Mail unter gabriel [ät] suralin.de zu erreichen. Außerdem freut er sich über Kontaktanfragen auf Twitter, Google+ und Facebook.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.