Google-Suche: Standort entfernen / festlegen

Beim Kontrollieren von Google-Ergebnissen sollte der Suchende die personalisierte Suche abschalten um die „wirklichen“ Ergebnisse zu erhalten, die für sämtliche Abfragen die Grundlage darstellen und nicht die durch eigene häufige Abfragen veränderten Ergebnis-Listen. Unabhänig von der Personalisierung der Ergebnisse, gibt es jedoch noch eine Veränderung der Suchtreffer in Abhängigkeit des Nutzers, die dadurch nicht beeinflusst werden: die regionale Zuordnung einer Abfrage.

Google versucht, anhand der IP-Adresse des Suchenden (bzw. selbst angegebener Voreinstellung) die Suchergebnisse für bestimmte Begriffe auf den Standort den Suchenden zuzuschneiden. Das macht z.B. bei Abfragen wie „Hotel“, „Fliesenleger“ oder „Friseur“ absolut Sinn. Da werden in der Regel seitlich Karten eingeblendet in denen dann die Google Places Einträge eingezeichnet werden. Außerdem erscheint oft eine Box mit Einträgen, die dann die normalen organischen Ergebnisse teilen oder nach unten schieben (wovon „Otto Normalsurfer“ wenig mitbekommt, da für ihn alles nur Ergebnisse sind).

Für die (überregionale) Überprüfung von Keywords wäre es daher wünschenswert, diese Funktionalität abzuschalten.

Google-Suche Standort: DeutschlandLaut Google-Hilfe gibt es aber keine Möglichkeit die Option „Standort“ abzuschalten:

Die Anpassung der Suchergebnisse auf der Grundlage des Standorts ist ein wichtiger Aspekt einer konsistenten, hochwertigen Suchfunktion. Aus diesem Grund haben wir keine Option zum Deaktivieren der Standortanpassung bereitgestellt.

Jedoch steht dort auch eine Lösungsmöglichkeit, die den meisten Anwendungsfällen genügen dürfte wird angegeben:

Stattdessen können Sie Ihren Standort manuell festlegen oder ihn so weit verallgemeinern, dass lediglich das Land angegeben wird, das Ihrer lokalen Domain entspricht.

Es ist somit möglich, nicht nur eine Stadt im Feld „Standort“ anzugeben, sondern auch ein Land. Wer also einfach „Deutschland“ bei Standort einträgt, bekommt anschließend die Ergebnisse, die nicht auf die jeweilige Region zugeschnitten sind.

Standort für Google-Suche festlegen

Standort für Google-Suche festlegen

Sehr schön zu sehen ist das bei der Suche nach „Friseur“ mit Einstellung „Templin“ und Einstellung „Deutschland“:

Google Suchergebnisse für "Friseur" mit Standort "Templin"

Google Suchergebnisse für "Friseur" mit Standort "Templin"

Google Suchergebnisse für "Friseur" mit Standort "Deutschland"

Google Suchergebnisse für "Friseur" mit Standort "Deutschland"

Gabriel arbeitet seit einigen Jahren selbständig als Webentwickler und Berater. Er ist am einfachsten per E-Mail unter gabriel [ät] suralin.de zu erreichen. Außerdem freut er sich über Kontaktanfragen auf Twitter, Google+ und Facebook.

2 thoughts on “Google-Suche: Standort entfernen / festlegen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.