Blog Design

11. Mai 2009

Eigenes Blog Design

Wiedererkennbare Website mit persönlicher Note

Ein eigenes Blog Design stärkt den Wiedererkennungswert eines Blogs und kann beim Markenaufbau für Personen und Produkte helfen. Die Individualität, für die Blogger ursprünglich bekannt wurden, kehrt zurück – trotz hundertfach verfügbarer Standard-Design Vorlagen (Templates). Der Trend geht klar in Richtung: Einzigartigkeit.

Die Top 10 der Deutschen Blogcharts (eine Art Rangliste der bekanntesten Blogs) verwenden alle ein für die eigenen Zwecke erstelltes Design.

Warum überhaupt ein Blog?

„Blogging“ hat in den letzten Jahren auch in Deutschland deutlich an Bedeutung gewonnen in der Medienwelt. Der in Online- (und Offline-) Magazinen zitierte „Blogger“ ist längst kein Tabubruch mehr und für Buchautoren und Redner gehört es mittlerweile zum guten Ton ein Blog zu führen, in dem begleitend über die eigene Arbeit berichtet wird.

Feedback erhalten und Vertrauen aufbauen

Das ermöglicht frühen Kontakt zum Kunden mit der Möglicheit, Rückmeldungen direkt aus der avisierten Zielgruppe zu erhalten (z.B. über Blog-Kommentare). Dabei lässt sich quasi „automatisch“ Vertrauen aufbauen, wenn die übliche Werbesprache einmal heruntergefahren und das Gegenüber als vollwertiger Gesprächspartner wahrgenommen wird. Kurz: moderne Kommunikation per Internet. Im Idealfall bildet sich sogar eine kleine Gemeinschaft um das Blog herum, die mit den eigenen Ideen immer wieder neu befruchtet werden kann.

Wo alle Fäden zusammenlaufen

Die Integration von „Social Media“ Diensten wie zum Beispiel dem Kurznachrichten-Dienst Twitter, der beliebten Bilderseite Flickr und weiterer Angebote bohren starre Webseiten-Strukturen weiter auf und ermöglichen eine zentrale Anlaufstelle an der die verschiedenen Online-Aktivitäten einer Person oder Unternehmung zusammenlaufen.

Wir beschäftigen uns seit mehreren Jahren mit der Umsetzung professioneller Website-Layouts für Kunden und bieten diese Erfahrungen zur Umsetzung von Blog-Layouts für die sehr erfolgreiche und erweiterbaren Blog-Software WordPress an. Wir gehen dabei auf die speziellen Bedürfnisse und Anforderungen in der jeweiligen Nische ein. Eine Anfrage kostet nichts und Sie finden heraus, ob eine Zusammenarbeit in Frage kommt:

zur Kontakt-Seite »